Gesunde Ernährung

Die meisten Menschen essen täglich Lebensmittel, die ihrer Gesundheit schaden. Ohne das zu wissen!

Inhaltsstoffe wie Konservierungsmittel, Geschmacksverstärker oder auch einfach die Unmengen an Weißmehlprodukten ( ob Brötchen, Nudeln, Kuchen usw.), Softdrinks wie Cola und Fanta aber auch ein zu viel an Fleisch und Wurst reizen auf Dauer unser Verdauungssystem und schaden unserer Gesundheit.

Dies spürt man zu Beginn an Kleinigkeiten wie Bauchweh, Blähungen, Kopfschmerzen, nachlassender Leistungsfähigkeit, schlechte Laune, häufige Erkältungen, Hautunreinheiten etc.

Doch auf lange Dauer entwickeln sich Krankheiten wie ein Reizdarm-Syndrom, Arteriosklerose, Gicht, Diabetes, Osteoporose, Intoleranzen und Allergien usw..

Zudem enthalten die wenigsten Lebensmittel noch Vitamine und Mineralstoffe, sie machen satt und schmecken. Häufig schmecken sie aufgrund bestimmter Zusatzstoffe und Zucker, was zudem süchtig macht.

Aufgrund des Vitalstoffmangels übersäuern diese industriell hergestellten Lebensmittel den Körper und entziehen ihm sogar die körpereigenen Mineralien, die für alle Lebensfunktionen notwendig sind.

Klar, alle fertigen Lebensmittel sind schnell zur Hand, wenn wir mal eben Hunger haben.

Doch auf Dauer kostet es uns mehr Zeit, die Gesundheit wieder in den Griff zu bekommen, als täglich ein bisschen auf eine gesunde Lebensweise zu achten.

Also lieber ein bisschen mehr Zeit investieren und gute Nahrungsmittel zu sich nehmen, leckere und gesunde Mahlzeiten zubereiten, als hinterher viel Zeit damit zu verbringen, den Körper zu entgiften und wieder aufzubauen mit Schonkost und Verzicht.