Zutaten für 2-3 Portionen:

  • 1 mittelgroße Zucchini
  • 1 mittelgroße Aubergine
  • 2 Spitzpaprika
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 2-3 TL Korma Curry Paste (z.B. von Cosmoveda)

Zubereitung:

  1. Das Gemüse waschen. Die Zwiebel und Knoblauchzehen schälen und grob hacken. Die Zucchini, Aubergine und Paprika in kleine Stücke schneiden.
  2. Die kleingehackte Zwiebel und Knoblauchzehen in etwas Kokosfett andünsten, anschließend das Gemüse dazugeben und alles anbraten.
  3. Mit der Kokosmilch ablöschen, 2-3 TL Curry Paste hinzufügen und alles bei mittlerer Hitze köcheln lassen, bis gewünschter Garpunkt vom Gemüse erreicht ist.
  4. Alles in einer Schüssel anrichten.

Für die Guacamole:

  • 2 große Avocados
• 1 Tomate, gewürfelt
• 1 grüne oder rote Paprika, gewürfelt
• 1 frische Chilischote, fein gehackt
• Koriander, fein gehackt (soviel wie man möchte)
• Spritzer frischen Limettensaft

Guacamole zubereiten: Avocado schälen, Tomaten und Paprika würfeln, Chilischote und Koriander fein hacken. Alle Guacamole-Zutaten in einer kleinen Küchenmaschine fein pürieren und gut miteinander vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Falafel:

  • 50 g Chia-Samen
  • 60 Pistazien
  • 200 g Kichererbsen (aus der Dose)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 1 große Möhre
  • 4 Stiele Minze
  • 4 Stiele Koriander
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

  • Pistazien aus der Schale nehmen, 20 Stück davon fein hacken und zusammen mit 2 EL Chia-Ssamen in einer Schüssel vermengen. Beiseite stellen.
  • Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Kichererbsen abtropfen lassen. Knoblauch und Zwiebel schälen und jeweils vierteln. Die Möhre schälen und fein reiben.
  • Zusammen mit gewaschenen Minze- und Korianderblättern, 40 Pistazien und 3 EL Chia-Samen mit dem Pürier-Stab fein pürieren. Salzen und pfeffern.
  • 15 Falafel-Bällchen formen, diese in der Chia-Pistazien-Mischung wälzen und auf das Backblech legen. 15-20 Minuten backen.